slider_advent_3 slider_bs4_2019_1 slider_bs4_2019_2 slider_bs4_2019_3 slider_bs4_2019_4 slider_bs4_2019_6 slider_bs4_2019_7 slider_bs4_2019_8 slider_bs4_2019_9

BildQuartal 2019 IV b938        Bild: Steffen Hertzel

Vor 60 Jahren …

Es begann alles am 1. April 1959, als die Luftwaffe in Köln-Wahn das Flugabwehrraketenbataillon 21 als ersten Verband mit dem Waffensystem NIKE Ajax aufstellte. Inzwischen sind 60 ereignisreiche Jahre vergangen.
Unser Bild des Quartals zeigt die Ehrenformation der FlaRak-Truppe der Luftwaffe beim Jubiläumsappell am 3. September 2019 auf dem Marktplatz in HUSUM, dem heutigen Zentrum der FlaRak.

Herzlich willkommen...

 ... auf der Website der

GEMEINSCHAFT DER HEERESFLUGABWEHRTRUPPE E.V.

Mit unserem Internetauftritt möchten wir Sie über unsere Gemeinschaft und die Heeresflugabwehrtruppe informieren. Wenn Sie sich dieser Truppengattung verbunden fühlen - sei es als aktiver oder ehemaliger Soldat, Reservist oder Förderer - dann sind Sie hier richtig. Wir würden uns sehr freuen, wenn wir Sie als Mitglied bei uns begrüßen dürften.

 

Bogenschütze aktuell

Deckblatt 2019 IV 160Die Ausgabe IV/2019 des Bogenschützen ist im Druck. Zur Vorschau geht es hier >>.
Unsere Mitglieder finden die Online-Ausgabe auch im Mitgliederbereich unter dem Menü "Bogenschütze".

Nachrichten

10.12.2019

Qualifiziert

Der erste Auftrag zur qualifizierten Fliegerabwehr (qFlgAbw) ist erteilt. Das norwegische Rüstungsunternehmen Kongsberg Defence & Aerospace AS (KONGSBERG) wurde im Rahmen einer internationalen Ausschreibung ausgewählt. Die Beschaffung von zunächst 2 Erprobungsmustern wird mit Beginn 2020 eingeleitet.Die qFlgAbw ist damit auf dem Weg. Kongsberg liefert der Bundeswehr Systeme zur Drohnenabwehr im Wert von rund 24,5 Millionen Euro. Auf Basis der fernbedienbaren PROTECTOR-Waffenstation mit einer Granatmaschinenwaffe 40 mm soll so ein mobiles System zur Abwehr unbemannter fliegender Systeme (Counter Unmanned Aerial Systems/C-UAS) realisiert werden. Für die Erkennung von Drohnen arbeitet Kongsberg dabei mit dem deutschen Unternehmen Hensoldt zusammen.
Die Waffenstation PROTECTOR mit der Granatmaschinenwaffe 40 mm und ein Radar der Firma Hensoldt (SPEXER) wird auf dem GTK BOXER (Beistellung durch das Heer) eingerüstet. Mehr >>
Noch immer nicht entschieden und damit nicht in der Finanzplanung ist das wirklich wichtige Projekt - das Schließen der Fähigkeitslücke SHORAD durch das Luftverteidigungssystem Nah- und Nächstbereichsschutz (LVS NNbS). Hier ist der Sachstand leider unverändert.


4.12.2019

Informiert

Das Presse- und Informationszentrum des Heeres hat den Newsletter 7/2019 veröffentlicht. Mehr >>
Die Links auf diesem Newsletter verweisen auf die erst vor kurzem vollständig überarbeitete Website der Bundeswehr. Diese ist sicherlich einen Besuch wert.


26.11.2019

Vermietet

Das Stabsgebäude der ehemaligen Schill-Kaserne in Lütjenburg wird Verwaltungssitz einer ortsansässigen Firma. Mehr >>


15.11.2019

Ermäßigt

+++ Neu - Nur für Mitglieder +++ Es ist uns gelungen, von der Firma FlixBus Gutscheine zur Verfügung gestellt zu bekommen. Unsere Mitglieder können davon profitieren. Mit einem Gutschein erhalten Sie bei einer Buchung über Flixbus einen Nachlass von 20% auf alle Bus- und Zugtickets. Dabei ist es unerheblich, mit wieviel Personen Sie reisen oder ob es sich um eine Einzel- oder um eine Hin- und Rückfahrt handelt. Dies gilt in erster Linie für Fahrten zu unseren Veranstaltungen, aber auch Privatfahrten wollen wir im Rahmen der Verfügbarkeit unterstützen. Sollten Sie also eine Reise planen und eine Verbindung mit FlixBus oder FlixTrain in Betracht ziehen, erkundigen Sie sich bitte bei unserem Geschäftsführer. Weitere Informationen werden Ihnen dann zeitnah zur Verfügung gestellt.


12.11.2019

Gewählt

Am 8. und 9. November 2019 fand im Bonner World Conference Center die 20. Bundesdelegiertenversammlung des Verbandes der Reservisten der Deutschen Bundeswehr e.V. statt. 149 Delegierte aus allen 16 Landesgruppen wählten im Plenarsaal des ehemaligen Bundestages ein neues Präsidium. Als neuer Präsident wurde Prof. Dr. Patrick Sensburg, MdB gewählt. Zur Pressemitteilung des VdRBw >>


Frühere Nachrichten >>

Termine

Unsere aktuelle Vorhabenübersicht finden Sie jeweils in der aktuellen Ausgabe des Bogenschützen und hier >>

In Ergänzung dazu bitten wir um Beachtung dieser Termine.


Das Streikräfteamt führt auch 2019 den Lehrgang "Der Reservist als Mittler in der Öffentlichkeit" durch. Mehr dazu >>