Mittlerseminar 2021

Das Mittlerseminar findet in diesem Jahr im Rahmen eines Pilotlehrgangs komplett online statt. Siehe hierzu die Lehrgangsinformationen sowie die entsprechende Seite der Website des Kompetenzzentrums. Das Anmeldeverfahren hat sich in wesentlichen Punkten geändert:

1. Beorderte Reservistinnen und Reservisten reichen die erforderlichen Unterlagen für das Mittlerseminar über ihren Beorderungstruppenteil beim Kompetenzzentrum Reservistenangelegenheiten der Bundeswehr ein. Diese sind:
    • Einverständnis zur Ableistung einer Übung (Bw-5120)
    • Anlage zum Einverständnis zur Ableistung einer Übung (Bw-5120 ANLAGE)
    • Informationspflicht Datenschutz (siehe GAIP VI KeNr 100-07-00)
    • ggf. Stellungnahme Wirtschaftlichkeitsprüfung bei Heranziehung zu Dienstleistungen
    • ggf. Einverständniserklärung Arbeitgeber/Dienstbehörde (Bw-5119)

2. Nicht beorderte Reservistinnen und Reservisten und/oder Vertreter/Vertreterinnen der Mitglieder des Beirats für Freiwillige Reservistenarbeit legen folgende Unterlagen vor:
    • Bewerbungsbogen Mittlerlehrgang
    • Einverständnis zur Ableistung einer Übung (Bw-5120)
    • Anlage zum Einverständnis zur Ableistung einer Übung (Bw-5120 ANLAGE)
    • Informationspflicht Datenschutz (siehe GAIP VI KeNr 100-07-00)
    • ggf. Stellungnahme Wirtschaftlichkeitsprüfung bei Heranziehung zu Dienstleistungen
    • ggf. Einverständniserklärung Arbeitgeber/Dienstbehörde (Bw-5119)

Die oben stehende Regelung gilt ausschließlich für den Lehrgang 3/2021 vom 31.05.- 04.06.2021. Wenn Sie Mitglied unserer Gemeinschaft/nicht beorderter Reservist sind und teilnehmen möchten, übersenden sie die erforderlichen Bewerbungsunterlagen gem. lfd. Nr. 2 bitte bis 1. März 2021 an unseren Geschäftsführer. Von dort erfolgt die Weiterleitung über den Reservistenverband an das SKA/Kompetenzzentrum Reservistenangelegenheiten der Bundeswehr.


Einsatzbereitschaftsstärkungsgesetz

Das im Juni vom Deutschen Bundestags beschlossene Bundeswehr-Einsatzbereitschaftsstärkungsgesetz ist nun in Kraft getreten. Das Artikelgesetz beinhaltet die größte Gesetzesänderung der vergangenen Jahre für die Reserve und für die Bundeswehr. Dies betrifft unter anderem auch die Kennzeichnungspflicht für Reservistinnen und Reservisten außerhalb eines Wehrdienstverhältnisses. Ein Informationsblatt zu diesem Thema gibt es hier. Darüber hinaus steckt noch einiges mehr in diesem Gesetz.